Radfahren  mit Sinn und allen Sinnen auf Jakobuswegen

Tour 1 - Rundtour

durch den Augsburger Naturpark

Göggingen - Döpishofen

Wir folgen ab der Gögginger Wertachbrücke dem Rad Muschelzeichen nach Wellenburg und weiter nach Kloster Oberschönenfeld . Dort erwartet uns eine vollständige Klosteranlage mit beeindruckender Kirche. Dann folgen wir dem Rad-Muschel Zeichen weiter nach Döpshofen . Hier verlassen wir den Jakobus Radpilgerweg nach Osten und gelangen über Berg und Tal durch wunderschönen Wald zur Scheppacher Kapelle, einem Ort der Stille und eine Einladung zum Gebet. Weiter nach Osten an Burgwalden südlich vorbei Richtung Straßberg und dann an der Bobinger Siedlung vorbei. Hier folgen wir dem Wertachweg nördlich zurück nach Augsburg. Hier fahren wir gegen die Richtung des Jakobus Radpilgerwegs nach Bad Wörishofen. Wir erreichen wieder die Gögginger Brücke und damit Augsburg.

Pilgern mit dem Rad

Auszeit für einen Tag

Hallo und willkommen Ihr seid nun von hier gelandet. Wir stellen Euch das Pilgern mit dem Fahrrad als Alternative zum klassischen Pilgern zu Fuß in nachfolgenden Tagestouren vor, die Ihr Euch erst einmal ansehen sollt (Strecke mit Höhenprofil) und bei Gefallen Euch die gpx-Tracks herunterladen könnt. Neugierig, dann weiterlesen und erkunden. Habt ihr schon vom Radpilgern gehört? Zum Start der Pilgersaison am Ostermontag, werden wir euch eine Woche lang, jeden Tag eine tolle Radpilgerstrecke durch Bayern vorstellen. Nicht nur zu Fuß, sondern auch auf dem Rad gibt es Stille, Muße und spirituelle Erfahrungen. Auf landschaftlich schönen Abschnitten kann man das „Stille Radeln“ praktizieren. Beim Radfahren nimmt man mit allen Sinnen Luft, Wetter, Wind, Gerüche, Farben und Ausblicke wahr. Es gibt spirituelle Orte an schönen Orten, in Kirchen der Stille mit Gebetskerzen und Zeiten zum Innehalten. Pilgern mit dem Fahrrad als Alternative zum klassischen Pilgern zu Fuß – mehr ab Ostermontag!
Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei zurück Radpilgern kennenlernen zurück Radpilgern kennenlernen

Tour 2

Kempten - Oberstaufen (zurück mit dem Zug)

Wir beginnen an der Residenz von Kempten und folgen dem Rad Muschelzeichen durch das schöne Rottachtal zum Bahnradweg der ehemaligen Eisenbahn Kempten-Isny. Sicher geleitet von dem Jakobusmuschel Radzeichen geht es mit schöner, gleichmäßiger Steigung nach Ermengerst. Dort erwartet uns die kleine Kirche St. Johannes der Täufer zur Einkehr. Dann wieder auf dem Bahnradweg ("Allgäu Radweg") Richtung Buchenberg . Am früheren Bahnhof links in den Ort, wo uns die beeindruckende Kirche St. Magnus zur Stille einlädt. Dann führen uns die Rad-Muschel Zeichen über eine Panoramaroute mit Blick auf die Oberstdorfer Berge nach Schwarzerd und dort wieder auf den bekannten Bahnradweg durch ein Hochmoor. Schließlich gibt es eine lange Abfahrt auf der ehemaligen Bahntrasse hinab nach Weitnau . Auch die Kirche St. Pelagius verdient einen Besuch - sie überrascht im Inneren mit orientalischer Pracht - und das im Allgäu. Nach einer Stärkung im Ort folgen wir der Muschel in die wunderbare Bergwelt von Wilhams und wir befahren eine kleine Pass-
Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei

Tour 3

Würzburg - Uffenheim

Am Vierröhrenbrunnen bei der Alten Mainbrücke im Angesicht des Doms beginnt dieser ganz besondere Jakobus Radpilgerweg. Wir folgen dem Muschel-Rad Zeichen nach Randersacker . Hier bitte dem Muschel-Rad Zeichen mit dem Aufkleber "Radpilgerwegkirche" in die Ortsmitte folgen und die angeblich schönste Dorfkirche Unterfrankens besuchen. Der außerordentlich schöne Pilgerstempel zeigt den schlafenden Jakobus. Das Original ist eine Ölbergrelief am Turm der Kirche. Wieder zurück an den Main fahren wir durch Mainfranken vorbei an Weinbergen und sehr schönen Weinorten mit viel Fachwerk nach Ochsenfurt . In der wunderschön renovierten Altstadt schmeckt das Mittagessen in jeder Wirtschaft und die Fachwerk Idylle wird jeden berühren. Wir folgen weiter dem Jakobus Radpilgerweg zum Gäubahnradweg, der uns Auto frei bis Aub bringen wird. Landschaft pur, Stille und berührende Kirchen. Bitte auch am Wegweiser "Radpilgerwegkirche" nach Kloster Tückelhausen folgen - wenn Sie das Gotteshaus betreten, umfängt die Stille der ehemaligen Kartause den Besucher. Atmen Sie die Stille und die Schönheit dieser Kirche ein. Die Kartäuser sind ein Orden des Schweigens und suchten die Einsamkeit.
Straße mit Serpentinen hinauf nach Geratsried. Allgäu at it's best. Hier folgen wir weiterhin der Muschel in Richtung Oberstaufen . Vor der Bahnlinie Kempten-Lindau biegen wir links ab und hinauf nach Zell. Das kleine Kirchlein St. Bartholomäus beschreibe ich nicht - einfach die Türe öffnen und staunen und sich Zeit nehmen - 1442 ist die Jahreszahl am Altar. Diese Kapelle berührt und die Mauern atmen die Gebete von fast 600 Jahren. Nun ist es nicht mehr weit nach Oberstaufen - die Rad-Muschel Zeichen führen uns in die Ortsmitte. Hier verlassen wir den Jakobus Radpilgerweg und spüren, was die Faszination der Jakobuswege ausmacht. Zurück nach Kempten bringt uns und unser Rad der stündlich fahrende Zug.
Auf dieser Internetseite http://www.radpilgern-bayern.de    findet Ihr weitere Jakobus Radpilgerwege und zu diesen zum Teil schon ausführliche Pilgerführer als pdf-Datei zum hineinschauen und wenn Ihr wollt zum Download sowie die gpx-Dateien ebenfalls zum herunterladen.
Wieder zurück auf den Hauptweg fahren wir über Gaukönigshofen nach Aub, der kleinen Stadt mit der großen Geschichte. Romantisches Franken alt it's best und ein berührender Riemenschneider Altar in der Stadtkirche. Der Bilderbuch Marktplatz lädt zur Pause. Von Aub führt uns die Wegweisung vorbei am Ort Gollachostheim (dort wieder dem Radpilgerwegkirchen Schild in die Ortsmitte folgen. Die Kirche von Gollachostheim ist ein verborgener Schatz. Es ist nicht mehr weit bis Gollhofen und entlang des Radweges an der B 13 kommen wir bald nach Uffenheim . Hier können wir problemlos mit einem Regionalzug zurück nach Würzburg fahren, den Kopf und das Herz voller wunderbarer Eindrücke.

Tour 5 - Rundtour

Oettingen- Nördlingen - Harburg

Nördlingen verlassen wir nach Norden durch das Baltringer Tour nach Wallerstein und Maihingen (gegen die Richtung der Muschel-Rad Zeichen). Diese Strecke ist hervorragend ausgeschildert. Dann von Maihingen Richtung Osten nach Oettingen . Oettingen ist ein wichtiger Ort im Jakobus Radpilgerweg Netz - hier trennen sich zwei Jakobuswege. Auf dem einen sind wir gegen die Richtung gerade gefahren. Wenn wir mit der Muschel fahren kommen wir nach Ulm und weiter nach Konstanz oder Nonnenhorn am Bodensee. Folgen wir der Route über Wemding, die wir jetzt nehmen werden, fahren wir Richtung Augsburg, dem Allgäu und erreichen Lindau. Die Jakobusfigur vor der Kirche in Oettingen und eine Übersichtskarte machen diese Weggabelung deutlich. Wir folgen ab der Kirche dem Augsburger Jakobusweg, der uns vorbei am Schloss Richtung Osten aus der Stadt führt. Über Megesheim fahren wir durch Wald und Flur zur Wallfahrtskirche Maria Brünnlein nach Wemding . Dieser beliebte Wallfahrtsort in Nordschwaben wird jedem Barock
Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei

Tour 6

Herrsching - Weilheim

Der Münchner Jakobusweg ist einer der meist begangenen Fußpilgerwege Deutschlands. Von München nach Lindau durch das Bayern Bilderbuch, Seen, Berge, berühmte Kirchen... es zeichnet sich ab, dass auch der Jakobus Radpilgerweg einen großen Zulauf bekommen wird. Wir beginnen in Herrsching am Ammersee, dem Endpunkt der S-bahn S 8 und Startpunkt unserer Tagestour. Wir folgen dem Ammersee Radweg (die Muschel-Rad Zeichen werden erst im Sommer verbaut werden) Richtung Breitbrunn und Buch und wir genießen die ruhige Fahrt zum Beginn. Hinter Buch sehen wir den Ammersee Bilderbuch schön vor uns liegen und wir fahren entlang des Nordufers nach Stegen . Hier starten die Dampfer und entsprechend voll ist es bei schönem Wetter. Ab Stegen können wir der Rad-Muschel Markierung folgen. Erster Ort am Westufer ist Schondorf . Und hier finden wir die Kirche der Stille unseres Aufbruchs. Die mittelalterliche Jakobuskapelle atmet etwas von der Hochzeit des Pilgerns. Der schlichte Bau ist sehr berührend. Wie es sich für Oberbayern gehört, finden wir vor der Kirche eine sehr schönen Biergarten mit Blick auf den See. Warum nicht ein Weißwurst Frühstück standesgemäß? Nun fahren wir an der Riviera des Ammersees durch Utting und Riederau durch ein schönes Naturschutzgebiet. Immer wieder finden wir Buchten mit schönen Blicken über den See. Nach St Alban mit dem schönen Seebad fahren wir auf die
Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei
Seepromenade von Dießen . Hier verlassen wir den See und unterqueren nach rechts die Bahnlinie und folgen der Markierung hinauf zum Marienmünster. In dieser Kirche ist die Fülle des barocken Himmels eindrucksvoll dargestellt. Mein Lieblingsengel schwebt im hinteren Bereich über dem Taufstein. Wir sind umgeben von himmlischer Pracht und finden bestimmt einen Platz, an dem wir zur Ruhe kommen können. Vor dem Münster folgen wir der Rad-Muschel Markierung weg vom See, der in Dießen in das Ammermoos verlandet, immer Richtung Alpenkette im Süden. Ein schöner Wald nimmt uns auf und nach einem kernigen Anstieg erreichen wir Wessobrunn . Der Geburtsort vieler Stuckarbeiten und Engel des Pfaffenwinkels. Von der ursprünglichen Klosteranlage ist noch die Kirche erhalten, die meisterlich und harmonisch mit Stuck versehen wurde. Die berühmten "Wessobrunner" Stuckateure, der bekannteste ist Dominikus Zimmermann, haben Weltkulturerbe geschaffen. Unbedingt empfehlenswert ist die Einkehr im Gasthof Zur Post - bayerischer gehts nimmer und die Gastfreundschaft und gute Küche ist weit und breit bekannt. Ganz "verhocken" dürfen wir uns nicht, denn das Ziel unseres Jakobus Radpilgerweg Tages ist die schöne Stadt Weilheim . Der Ausblick auf die Alpen von Wessobrunn vor uns - eine schöne lange Abfahrt durch den Wald. Herz, was willst Du mehr. Wir unterqueren die befahrene Kreisstraße Landsberg-Weilheim und folgen der Rad-Muschel bergauf Richtung Schönwag und dann links Richtung Paterzell am Zellsee. An der Moosmühle vorbei gelangen wir zur Kreisstraße nach Weilheim. Ein Straße begleitender Radweg bringt uns sicher in die Stadt. Weilheim wird von einem anderen Jakobus Radpilgerweg berührt, den wir heute nicht fahren. Es ist der Voralpine Jakobusradpilgerweg von Salzburg zum Hohenpeißenberg, wo er sich mit dem Münchner Jakobusradpilgerweg verbindet und bis Lindau führt.

Tour 7 eine 2 Tages-Tour

Hof - Helmbrechts - Stammbach - Zell - Hof

Sollten Übernachtungen wieder möglich sein führen wir Sie nach Oberfranken an den Rand des Naturparks Fichtelgebirge. Die Landschaft Oberfrankens passt hervorragend zu einer Auszeit auf unseren Jakobus Radpilgerwegen. Wir beginnen an der Lorenzkirche in Hof unseren Jakobusradpilgerweg und verlassen die Stadt nach Norden auf dem Saale Radweg, um jedoch bald den Rad-Muschel Zeichen nach Westen Richtung Köditz und Selbitz zu folgen. Die Stadtkirche von Selbitz und ein Besuch der Kommunität Selbitz stimmen uns ein, einen Pilgerweg zu fahren und nicht nur eine Radtour. Spirituelle Orte landen uns ein, die Stille neu zu entdecken und in den Kirchen Entdeckungen zu machen. Wir folgen entlang des Flüsschens Selbitz den Muschel-Rad Zeichen nach Schauenstein und Helmbrechts . In Wüstenselbitz lädt uns die Radpilgerweg Kirche zum Verweilen. Weiter geht es über Ahornis nach Stammbach. Hier verlassen wir den Jakobus Radpilgerweg nach Bayreuth und wenden uns nach Osten auf das Fichtelgebirge zu. Bis Zell im Fichtelgebirge haben wir
Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei

Tour 4 - Rundtour

Gunzenhausen - Hechlingen - Treuchtlingen

Wir beginnen in der beeindruckenden, gotischen Kirche St. Marien. Pures Mittelalter umgibt uns und die Figur des Jakobspilgers schickt uns auf einen Weg in die Hochzeit der Jakobus Pilgerschaft. Wir folgen dem Gunzenhausen - Hahnenkamm Radweg nach Süden (ab Sommer ebenfalls mit Jakobus Radmuschelzeichen beschildert) auf die markante Burg am Horizont zu. Kurz vor dem Anstieg wenden wir uns Gnotzheim zu mit seiner Barock Kirche. Dann steigt der Weg erstaunlich steil zum Schloss Spielberg an. Skulpturen des Künstlers Ernst Steinacker geben der Burg aus dem 12. Jahrhundert einen ganz besonderen Flair, besonders seine Engelfiguren. Folgen wir dem Jakobus Radpilgerweg weiter erreichen wir Heidenheim am Hahnenkamm mit dem nächsten Höhepunkt das 752 gegründete Kloster, liebevoll restauriert und ein absoluter Höhepunkt dieser Tour. Klosterwirtschaft und der Kreuzgang stärken Leib und Seele, der einzigartige Innenraum dürfte niemanden unberührt lassen. Gestärkt fahren wir weiter nach Süden dem Hahnenkamm See entgegen. In Hechlingen am See verlassen wir den Jakobus Radpilgerweg nach Osten auf dem "Treuchtlingen Hahnenkamm" Radweg und genießen die Fahrt nach Treuchtlingen durch das schöne Heumöderntal. In Treuchtlingen erwarten uns wunderbare Eis Kreationen und Cafe. Die Rückfahrt auf dem Altmühltal Radweg nach Gunzenhausen lässt viele Eindrücke nachklingen. Ein Tag voller Überraschungen.
Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei
Liebhaber sehr gefallen. Durch Wemding geht es weiter am östlichen Rad des Nördlinger Ries durch Wälder und Felder nach Gosheim mit seiner phantastischen Wehrkirche. Hier unbedingt die Stille genießen, die in Maria Brünnlein leider oft nicht zu finden ist. Weiter über Huisheim fahren wir auf die Wörnitz zu. Die Panoramastraße, auf der wir fahren schenkt weite Blicke über das Ries über Nördlingen hinaus bis zum Hohen Ipf in Bopfingen. Gerne hätten wir jetzt Flügel wie ein Vogel. An der Wörnitz angekommen folgen wir den Rad-Muschel Zeichen nach Harburg mit seiner imposanten Burg. Hier ist wieder herzliche Gastfreundschaft zu finden und die Auffahrt zum Schloss auf dem Berg wird mit einer vollständig erhaltenen, mittelalterlichen Burg belohnt. Zurück nach Nördlingen fahren wir auf dem Deutschland Radweg D 9 über Reimlingen zurück nach Nördlingen . Das Abendessen in der vollständig erhaltenen Altstadt und die großartige St Georgskirche mit dem Daniel Turm krönen einen wundervollen Tag auf den Jakobus Radpilgerwegen des Ries.
immer wieder die großartigen Ausblicke auf den Naturpark. Im Ort Zell finden wir ein gutes Bett, gutes Essen und Trinken und herzliche Gastfreundschaft. Der Schlaf wird bestimmt sehr tief sein heute Nacht. Am zweiten   Tag können wir uns warmfahren, indem wir bis zur Saalequelle den letzten Kilometern des Saale Radweges in den Naturpark Fichtelgebirge folgen. Nach Zell nutzen wir den Saale Radweg Richtung Norden, gegen die Richtung der Jakobus Rad-Muschel Zeichen, denn Jakobuswege folgen der Muschel immer Richtung Santiago de Compostela. Drei sehenswerte Jakobus Radpilgerkirchen begleiten unsere ersten Kilometer Richtung Hof. Wie auf einer Perlenkette finden wir in Zell, Sparneck und Weissdorf wunderbare Gotteshäuser, die zum Aufatmen, Gebet oder zur Stille einladen. Wenn wir über Schwarzenbach an der Saale die weiße Marktgrafenkirche erblicken, ist Mittagessen angesagt und wieder ein großartiges Gotteshaus am Jakobusweg erreicht. Die letzten Kilometer zurück nach Hof führen uns zurück zur Lorenzkirche. Wir haben eine kleine Auszeit auf den Jakobus Radpilgerwegen er-fahren und vielleicht auch Lust auf mehr bekommen. Das Jakobus Radpilgerweg Netz wird Sie ab 2022 von Hof nach Konstanz oder Lindau führen - immer der Muschel nach. Buen Camino!
Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei Detaillierte Informationen zu Etappen, Lage- und Höhenplan, gpx-Datei